Jugendkongress 2021: Vereint aktiv für unsere Demokratie!

Der Jugendkongress ist eine Veranstaltung des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, die sich an ehrenamtlich engagierte junge Menschen richtet. Bis zu 400 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland treffen sich einmal im Jahr in Berlin, um gemeinsam über Demokratie und gesellschaftliches Engagement zu sprechen und sich untereinander zu vernetzen. Mehr als 40 Workshops und Außenforen bieten eine Menge Input, zum Austausch und zur Weiterbildung. In diesem Jahr fand der Jugendkongress vom 30. September bis zum 03. Oktober statt. Für die THW-Jugend reisten fünf Teilnehmer_innen und zwei Betreuer_innen aus verschiedenen Landesjugenden an.

Mit dabei war auch Fabian, 16 Jahre alt, aus der Ortsjugend Kaltenkirchen in Schleswig Holstein. Er gibt uns einen Einblick in seine Zeit beim Jugendkongress:

„Ich bin Delegierter der THW-Landesjugend Schleswig-Holstein und wurde gefragt, ob ich Lust hätte, am Juko in Berlin teilzunehmen. Selbstverständlich hatte ich große Lust, die kleine Reise auf mich zu nehmen und auch andere Demokratieengagierte kennenzulernen. Beim Juko geht es jährlich um das Thema „Vereint aktiv für unsere Demokratie!”.

Bevor die Reise losging konnte ich mir zwischen einer Vielzahl an Foren und Workshops vier Angebote aussuchen, die ich vor Ort besuchen durfte. Ich habe die Kurse „Wer in der Demokratie einschläft, wacht in der Diktatur auf – Handlungsspielraum mit der SED-Diktatur“, „Rechter Lifestyle und Symbole”, „Kolonialer Wedding” und „verfolgt, verschont, integriert – NS-Täter nach 1945” ausgesucht.

Als ich am Freitag in Berlin ankam, wurde ich durch die Betreuer_innen der THW-Jugend am Bahnhof begrüßt. Zusammen mit den anderen Teilnehmer_innen der THW-Jugend ging es dann direkt zu unserem Hostel, in dem wir für die nächsten drei Tage übernachteten.

Ungefähr eine Stunde nach Ankunft, besuchten wir gemeinsam die Begrüßungsveranstaltung des Jugendkongresses. Danach ging es weiter mit ein bisschen Sightseeing in Berlin. Der nächste Tag startete mit einem interreligiösen Gottesdienst. Im direkten Anschluss startete meine erste Veranstaltung Am Sonntag besuchte ich die anderen von mir ausgewählten Angebote und habe danach mit meiner Truppe noch die Abschlussveranstaltung des Juko besucht.

Insgesamt hat mir der Juko 2021 viel Spaß gemacht. Ich habe die Zeit mit interessanten Leuten verbracht und konnte mir durch die angebotenen Veranstaltungen und Workshop neues Wissen aneignen. In meiner Truppe habe ich mich sehr wohl gefühlt und schätze sehr, dass ich am Juko 2021 teilnehmen durfte.“

Ihr habt auch Lust an spannenden Veranstaltungen wie dem Jugendkongress teilzunehmen? Abonniert unseren Newsletter und folgt uns bei Instagram & Facebook, dort findet ihr alle aktuellen Termine und Angebote.